2.1.17

Stempel- und Formenbau

Ich habe vor einiger Zeit eine Anleitung gefunden, wie man selbst Stempel für Seifen bauen kann (http://elbi-seifereien.blogspot.de/2008/03/seifenstempel-mal-anders.html). Man stellt einen Salzteig her, drückt was immer man gestempelt haben möchte hinein (z.B. mit Modellierwekzeug) und füllt das ganze mit Heißkleber aus. Wenn der Kleber getrocknet ist, kann man den Teig wieder entfernen und neu formen.
Bei der Gelegenheit haben wir aus dem restlichen Teig auch Figuren geformt. Da mir nichts besseres einfiel wurde es eine Nase. Die ließen wir trocknen. Das Zeug wird erstaunlich hart! Davon kann ich dann mit Silikon eine Seifenform herstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen