13.2.17

Selbstgebauter Seifenschneider

Nachdem das mit den Korken und der Gitarrensaite letztens nur recht schmerzlich funktioniert hat, habe ich mir bei Lumbinigarden den sogenannten "Stückwerker" gekauft. Als er da war, baute ich die Halterung dazu. Die wollte ich so breit wie möglich machen, um so breite wie möglich Seifenstücke darin schneiden zu können. Die Seifenform, die vorgestern endlich ankam (nach 1,5 Monaten), habe ich mir auch breiter vorgestellt. Aber Potential ist alles 😁

Mein Holz, das ich schon da hatte, war 18 mm dick. Der Stückwerker hat einen Innenraum von ca. 13 cm. Da wollte ich nicht nochmal knapp 4 cm abziehen, und nur 9 cm breite Seifen schneiden können. Also fuhr ich zum Baumarkt und wollte dünneres Holz für die Seitenwände kaufen. Ich wurde in der Restewühlkiste fündig. Da war ein Stück einer Art Schrankrückwand, ohne Preisschild. Ich fragte den Herren am Zuschnitt, und der klebte einfach einen 1-Euro Aufkleber drauf. Kurz bei den großen Stücken geguckt sah ich, dass das ein Schnäppchen ist. Und besseres Holz habe ich da auch nicht gefunden, was ähnlich dünn und noch stabiler war. Und mehr brauchte ich auch nicht. Also nahm ich das gleich mit.

Ich hatte letztens schon mit dem Bau eines Seifenschneiders angefangen, als ich noch dachte, das würde mit den Korken gehen. Da hatte ich die Seitenwände aus dem dicken Holz geschnitten und oben mit Silikon draufgeklebt und festgeschraubt. Die Lücke für den Draht gerade hinzukriegen war ein Ding der Unmöglichkeit, also grübelte ich weiter, bis ich dann auf die aktuelle Lösung kam. Die Seitenwände würden jeweils aus einem einzelnen Stück sein, in das ich einfach einen Schlitz einsägen würde, durch den später der Draht geführt werden könnte. Diese Seitenwände wurden einfach an das Bodenbrett genagelt. Ins Bodenbrett, auf der Höhe der Seitenwände, sägte ich noch einen Schlitz, den dem der Draht dann versinken kann, nachdem er komplett durch das jeweilige Seifenstück geschnitten hat.

Und heute wurde der Seifenschneider endlich mit meiner ersten OHP eingeweiht. Es funktioniert alles wie gedacht. Ich bin glücklich 😁









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen